Top informiert im Magazin


So geht Fitness heute


Leichte Sommerküche – Genuss ohne Reue

Mit Topfigur an den Strand und trotzdem genießen: Leichte Sommergerichte unterstützen die Fitness und schmecken dazu noch richtig lecker. Frisches Obst und Gemüse, knackige Salate, die richtigen Kohlenhydrate und Power durch Proteine – fertig ist der perfekte Mix für die Gesundheit.

Damit bei drückender Hitze nicht auch noch der Magen drückt, ist leichte Mischkost gefragt.  Motto: Genuss light statt Schlemmen pur – denn eine ausgewogene Ernährung mit frischen und saisonalen Produkten hält den Körper fit und leistungsfähig.

Fitness Food zum Frühstück

Für einen perfekten Start in den Tag darf neben dem leicht belegten Vollkornbrötchen eine Extraportion Obst nicht fehlen (gerne in fettarmen Naturjoghurt geschnippelt). Als Proteinquelle für den Muskelaufbau tut das Frühstücksei gute Dienste (das "Märchen vom bösen Eiercholesterin" ist übrigens längst widerlegt). Soll es schnell gehen, liefern ein selbst gemachtes Müsli mit Haferflocken, Obst und Nüssen sowie ein frisch gepresster Orangensaft Power für den Tag.

Lunch leicht gemacht

Mittags sorgen leichte Fisch- oder Fleischgerichte für die richtige Portion Proteine. Fischsorten wie Lachs, Thunfisch oder Forelle enthalten viel Eiweiß und sind reich an Omega-3-Fettsäuren. Beim Proteinlieferanten Fleisch kommen magere Sorten wie Geflügel oder Rind auf den Tisch. Für Vegetarier und Veganer ist Tofu ein hochwertiger Eiweißlieferant. Als Beilage gibt es nährstoffreiches Gemüse der Saison und in Maßen auch kohlenhydratreiche Energiespender wie Kartoffeln, Nudeln oder Reis. Um Fett zu sparen, sind Garmethoden wie Dünsten, Dämpfen oder Pochieren optimal. Frische Kräuter geben den Gerichten den letzten Schliff. 

Rezeptidee: Kartoffeln mit Gemüse-Quark

Kartoffeln mit Gemüse-Quark sind ein wahrer Eiweiß-Booster. Für 4 Portionen: 2,5 kg Kartoffeln waschen und 30-45 min weich kochen, ausdampfen lassen, 500 g Magerquark mit 100 ml Milch und 6-8 EL Joghurt cremig rühren. Eine halbe Gurke, 15-20 Cherrytomaten, 6-8 Radieschen und eine halbe rote Paprika klein schneiden und in den Quark geben. Mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker, 1 TL Paprika edelsüß würzen und mit 1 Bd. glatter Petersilie verfeinern.

Leicht durch den Tag heißt leicht ins Bett

Als Zwischenmahlzeit kommen Snacks wie Gemüsesticks und Obststückchen in Frage. Eine Banane sorgt für den gesunden Energieschub zwischendurch. Ansonsten heißt es trinken, trinken, trinken. Gerade beim Sport verliert der Körper viel Flüssigkeit. Wer abends schwer isst, fällt wie ein Stein ins Bett. Deshalb lieber umsteigen auf Salate mit leichtem Dressing, schmackhafte Gemüsesuppen oder Vollkornbrot mit Käse, fettarmer Wurst und vegetarischem Brotaufstrich. So steht nach einem leichten Tag süßen Träumen nichts mehr im Wege.

- sr