Top informiert im Magazin


So geht Fitness heute


Low Carb: locker-leichtes Sommermenü

Ein abwechslungsreiches Sportprogramm ist nur die eine Seite der Medaille. Erst in Verbindung mit einer eiweißreichen und kohlenhydratarmen Ernährung purzeln die Pfunde so richtig. Low Carb hilft dir nicht nur dabei abzunehmen, es ist zudem die perfekte Ernährung für heiße Sommertage. Jan Schulze-Siebert vom Vergleichsportal trusted präsentiert dir ein leckeres 3 Gänge Low Carb-Menü für den Sommer, nach dessen Genuss du dich garantiert locker-leicht fühlen wirst.

Vorspeise: Feiner Blattsalatmix

Als Auftakt für ein köstliches und leichtes 3 Gänge-Menü gibt es einen einfachen Blattsalatmix, der durch das Dressing besonders schmackhaft wird. Die Zutaten sind für zwei Portionen bemessen:

  • 1 kleiner Friséesalat (60 g)
  • 1 Lollo bionda (ca. 150 g)
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 TL süßer Senf
  • 1 EL mediterrane Gemüsebrühe
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer

Zunächst wird der Salat geputzt und gewaschen. Anschließend die einzelnen Blätter in mundgerechte Stücke reißen und in eine Schüssel geben.

Für das Dressing werden Essig, Senf, Gemüsebrühe und Rapsöl mit einem Schneebesen verrührt und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Hinzu wird der in Röllchen geschnittene Schnittlauch gegeben.

Das Dressing erst kurz vor dem Servieren über den Salat gießen und in kleinen Schalen bzw. auf kleinen Tellern anrichten.

Hauptspeise: Omelette mit Cherry-Tomaten und Champignons

Als Hauptspeise gibt es ein leichtes Gericht mit viel Eiweiß. Das ist nicht stopfend und ideal für den Muskelaufbau. Folgende Zutaten sind für zwei Portionen zu nehmen.

  • 400 g Cherry-Tomaten
  • 2 EL Butter
  • 100 g Feta-Käse
  • 6 Eier
  • 2 große Champignons
  • Salz, Pfeffer

Zunächst werden die Tomaten und Champignons abgespült und anschließend halbiert bzw. in Streifen geschnitten. Die Tomaten und Champignons mit 1 EL Butter in der Pfanne erhitzen und für ca. 8 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren lassen.

Währenddessen den Käse in Scheiben schneiden, die Eier verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen.

1 EL Butter in einer Pfanne schmelzen und die Ei-Mischung zu einem Omelette braten. Hierbei das Omelette mit einem Pfannenwender regelmäßig drehen. Zum Abschluss werden die Tomaten, der Feta-Käse und die Champignons auf einer Hälfte des Omelettes platziert. Das Omelette zuklappen und für kurze Zeit weiterbraten. Voilà: der Hauptgang kann angerichtet und serviert werden!

Nachspeise: Zauberhafte Himbeer-Creme

Als krönender Abschluss darf ein lecker-leichtes Dessert selbstverständlich nicht fehlen. Die Himbeer-Creme ist schnell zubereitet, kohlenhydratarm und ein wahrer Gaumenschmaus.

Zutaten für 2 Personen:

  • 200 g Joghurt
  • 200 g Magerquark
  • ein wenig Ahornsirup 
  • 100 g frische, ganze Himbeeren
  • 100 g zerdrückte Himbeeren
  • etwas Wasser
  • grob gehackte Mandelsplitter

Zunächst wird der Sirup zusammen mit dem Quark, dem Joghurt und den zerdrückten Himbeeren mit Zugabe von etwas Wasser zu einer Creme verrührt. Die ganzen Himbeeren werden anschließend vorsichtig hinzugefügt und mit der Creme in kleinen Gläsern angerichtet. Die Mandelsplitter zum Anrichten über die Creme streuen.

Guten Appetit!



Jan Schulze Siebert
Beim Vergleichsportal trusted ist Jan Schulze-Siebert im Online Marketing tätig. Von Cloud-Speichern über Video on Demand-Anbieter bis hin zu Online Fitness-Studios gibt es dort zahlreiche Vergleiche und Erfahrungsberichte zu Online Services. Um vom Alltag abzuschalten gehört bei ihm das Feierabend-Training zum Programm, neben Laufen und Fußball gerne auch im Online Fitness-Studio. Zusätzlich zum Fitnesstraining achtet er bewusst auf eine gesunde Ernährung und probiert in seiner Freizeit gerne neue Rezepte aus.

Foto-Credits: Aufmacher: pixabay/Unsplash unter CC0 Public Domain Lizenz; Porträtfoto: Jan Schulze-Siebert/PR