Top informiert im Magazin


So geht Fitness heute


Morgenrituale: entspannt in den Tag starten

Entspannung und Erholung sind heutzutage im Alltag fast schon Fremdwörter geworden. Wir rennen Terminen hinterher, arbeiten Mittagspausen durch und packen den Abend mit Sport und Freizeit voll. Oft sind wir bereits nach dem Aufstehen gestresst und vergessen dabei völlig, den Tag entspannt und bewusst zu beginnen. Rituale, wie der morgendliche Kaffeeduft, Radio hören oder eine kleine Sporteinheit am Morgen, tragen gezielt zu einem entspannten Einstieg in den Tag bei.

Folgende 5 Tipps machen den Tagesbeginn gemütlich und angenehm: 

1. Wasser trinken

Trinke schon am Morgen ein großes Glas Wasser, damit dein Stoffwechsel angekurbelt wird und du dich fitter fühlst.

2. Frühstück

Egal, wie früh der Wecker klingelt, vergiss niemals das Frühstück. Es gibt dir die nötige Energie für den folgenden Tag. Besonders gut eignen sich zum Beispiel Haferflocken mit Nüssen und frisches Obst.

3. Mach dir einen Plan

Versuche dir einen Plan für den Tag zu machen. Was muss erledigt werden, welche Termine stehen an und was kannst du gegebenenfalls auf einen anderen Tag verschieben, wenn es zu stressig wird?

4. Sport

Verlege deine Sporteinheit in die Morgenstunden! Dadurch kannst du nicht nur den Sport für den Tag „abhaken“, durch die Bewegung hast du auch einen klareren Kopf für den Rest des Tages. Sanfte Sporteinheiten wie Yoga und Schwimmen eignen sich für den Morgensport am besten! Wie wär's zum Beispiel mit dem "Morning Flow" von Steffi Rohr bei fitnessRAUM.de?

5. Lass das Handy liegen

Der erste Griff ist bei vielen der zum Smartphone, um Mails zu checken. Womöglich Arbeitsmails. Versuche das Handy und die wartende Arbeit zumindest für eine Stunde nach dem Aufstehen zu vergessen, bis du die ersten Punkte berücksichtigt hast.

Mit diesen Tipps gelingt dir der entspannte Einstieg in den Tag bestimmt! Vielleicht fallen dir auch noch andere Morgenrituale ein, die dir weiterhelfen? Dann baue sie nach dem Aufstehen gezielt in deinen Alltag ein.

-kk

 



Kate Königsberger bloggt auf www.wildandfit.net über Fitness, Outdoor und Lifestyle. Noch vor ein paar Jahren war ein gesunder und aktiver Lebensstil für sie undenkbar, heute heißt es: Marathon, Bergsteigen und gesunde Ernährung. Ausschlaggebender Punkt waren der dritte Herzinfarkt ihres Vaters und die Erkenntnis, dass der Körper Bewegung braucht. Ihr Liebe zur Natur verbindet sie bewusst mit einem dynamischen und aktiven Leben.

Foto-Credits: Aufmacherbild - © Antonioguillem /Fotolia.com
Yogabild - © Kate Königsberger
Porträt - © Schirin Frosch