Top informiert im Magazin


So geht Fitness heute


Alexa Lê & Robert Steinbacher: "bodyART® ist wie ein Farbkasten"
Alexa Lê und Robert Steinbacher haben mit bodyART® ein faszinierendes Trainingssystem erschaffen, das Elemente aus Krafttraining, Functional Training, Physiotherapie und Atemtechnik nach dem Yin- und Yang-Prinzip vereint – ganz ohne esoterisch zu sein. Freu dich auf ein intensives, funktionelles Workout für Körper, Geist UND Seele, das den Body schön definiert und gleichzeitig für spürbar mehr Gelassenheit und Wohlbefinden sorgt.

Funktionelles Workout für Körper, Geist UND Seele

Der New Yorker Berufstänzer Robert Steinbacher entwickelte die Idee für das bodyART®-Programm im Jahr 1994. Als er nach Deutschland kam, um eine Ausbildung als Bewegungstherapeut für behinderte Kinder zu machen, fiel ihm auf, dass Menschen, die gesund sind, nicht immer bewusst damit umgehen. "Für mich war es eine Berufung, ein Training für gesunde Menschen zu kreieren, um die Verantwortung und das Bewusstsein für den eigenen Körper zurückzuholen", sagt er im fitnessRAUM.de-Interview. Die Idee für bodyART® war geboren.

BodyART® verbindet Yin und Yang

Mitte der 1990er-Jahre ging Robert in die Schweiz und traf dort in einem seiner Kurse auf die Shiatsu-Therapeutin Alexa Lê, die in dazu inspirierte, noch mehr in die Tiefe zu gehen. Gemeinsam beschlossen sie, das bodyART®-Konzept spirituell zu erweitern, dabei aber nicht in eine esoterische Richtung zu gehen. "Wie man sieht, sind wir ein Gegensatz!", sagt Alexa lachend. "Robert ist wirklich groß! Ich bin eher das kleine, feinere Gegenstück. Wie nennen das im Fernöstlichen auch das Prinzip von Yin und Yang." Im Training versuchen Alexa und Robert, beide Pole miteinander zu verbinden. "bodyART® greift die Gegensätze im Menschen auf. Während der Trainingsphase ist man mal in der Kraft, dann auch wieder in der Entspannung und im Fluss über die Atmung", so Alexa.

Die 5 Elemente des bodyART®-Trainings

Das bodyART®-Training basiert auf den 5 Elementen Erde, Holz, Feuer, Metall und Wasser, angelehnt an die Traditionelle Chinesische Medizin. "Diese Elemente helfen dir, wieder zu dir zurückzufinden, indem sie verschiedene Energien haben", so Robert. "Sie haben eine aufbauende Energie, eine ausdehnende, in der du aufwärmst, eine feurige, zirkulierende, in der du trainierst und aktiv bist sowie eine zentrierende Energie für die Körpermitte. Und es gibt auch noch eine balancierende Energie, die dir dabei hilft, das Training auszugleichen, auch über die Atmung." Über diese fünf Elemente hat bodyART® immer die Ganzheit des Menschen im Blick und geht über das bloße körperliche Training hinaus.

Trainieren im Rhythmus mit der Atmung

Eine Hauptsäule des Trainings ist die Kombination der Übungen mit der Atmung. Dabei ist es nicht schlimm, wenn dies am Anfang noch nicht so gut klappt, beruhigt Alexa: "Das Wichtigste ist, dass du während der Trainingsphase in deinem Rhythmus atmest. Eventuell wirst du über die Wochen in unseren Atemrhythmus hineinfinden, aber wenn nicht, spielt es keine Rolle." Geübt wird das Aufnehmen der Atmung während der Ausdehnung in den Übungen und das Ausatmen in Verbindung mit dem Loslassen oder Kontrahieren.

Die Übung "Arch and Curl"

Eine besonders wichtige Übung beim bodyART®-Training ist "Arch and Curl". Dabei stellst du dich in die "Sturm-Haltung" und gehst von dort in zwei entgegengesetzte Ausrichtungen. Curl ist das Rundwerden der Wirbelsäule über ihre beiden Endpunkte Scheitelpunkt und Steiß. Im Arch wölbst du dich in die andere Richtung und ziehst beide Endpunkte voneinander weg in die Länge. "Das ist der Teil des bodyART®-Trainings, in dem wir den Körper als Werkzeug anschauen und therapeutisch mit ihm arbeiten können", erklärt Alexa.

Energien ausgleichen mit bodyART®

Das Prinzip von Yin und Yang wirkt im gesamten bodyART®-Training. Ruhige oder statische Bewegungen wechseln sich mit aktiven Übungen ab, um den Körper und seine Energie auszugleichen. Das Ziel von bodyART® ist es, über das körperliche Workout hinauszugehen hin zu mehr Gesundheit, Wohlbefinden und Vitalität. Jedes Element des Trainings hat dabei eine andere Energie. Je nach Tageszeit oder Befinden liegt dir dabei mal die eine, mal die andere Übung mehr. "bodyART® gibt dir wie ein Farbkasten immer wieder verschiedene Farben!", fasst es Robert treffend zusammen.

Das bodyART® Power Workout mit Alexa Lê und Robert Steinbacher ist als komplette Kursreihe bei fitnessRAUM.de online.

Das vollständige Interview findest du natürlich auch in unserem Online Fitness-Studio.

- SR