Top informiert im Magazin


So geht Fitness heute


Workout für Powerfrauen – mit AeroKick zur Traumfigur

Eine entspannende Yoga-Stunde hier, eine sanfte Pilates-Session da – Balsam für die (Fitness-)Seele. Trotzdem: Manchmal muss man deutlich mehr Gas geben! Dann ist AeroKick genau das richtige Workout!

Weil Auspowern hilft nach einem langen Tag Stress abzuschütteln. Kicks und Punches imaginäres Kleinholz aus kleinen und großen Frustmonstern machen. Und eine ordentliche Drehzahl hilft Fettpölsterchen einzuschmelzen und die Ausdauer zu pushen.

AeroKick verbindet Schlag- und Tritttechniken aus dem asiatischem Kampfsport (wie Kickboxen, Karate und Taekwondo) mit Aerobic-Elementen. Das Resultat: ein dynamisches Ganzkörper-Ausdauertraining, das es in sich hat!

Beat it like Rocky – AeroKick für straffe Konturen

Die Kicks und Punches werden wie beim Boxen kraftvoll und mit viel Körperspannung ausgeführt. Alle Bewegungen haben Drive, werden aber im besten Fall zugleich kontrolliert und zielgerichtet ausgeführt, ohne die Gelenke zu überstrecken. Klappt das nicht, einfach einen Gang rausnehmen – Körperkontrolle und -koordination sind wichtiger als Dynamik, denn sie ermöglichen eine saubere Technik.

Regelmäßig und vor allem richtig ausgeführt, sorgt AeroKick für schlanke, schön definierte Muskeln und strafft vor allem Arme und Beine. Dazu kommt eine Portion Core-Training – für einen flachen Bauch und eine rundum schicke Silhouette. 

Move it – AeroKick als Fatburner und Cardio-Training

Das intensive Cardio-Workout ist auch in Sachen Ausdauertraining der Knaller und besitzt extra Fatburn-Kraft. Der Stoffwechsel wird massiv angekurbelt und das allgemeine Fitness-Level gepusht. Wer sich nur zwei- bis dreimal die Woche zum AeroKick Workout aufraffen kann, wird schnell den Unterschied bemerken.

Das liegt auch an einem überzeugenden Kalorienumsatz: Eine Stunde AeroKick entspricht ungefähr der Kalorienbilanz, die beim Genuss eines leckeren Schokomuffins plus einem großem Latte Macchiato aufläuft. Nur wandern die Kalorien hier nicht auf die Hüfte – sondern ganz im Gegenteil! Nicht nur für Powerfrauen ein toller Grund, um mal wieder ins Schwitzen zu kommen.

Kurstipp: AeroKick bei fitnessRAUM.de

Natürlich gibt's das knackige AeroKick Workout auch bei fitnessRAUM.de. Neben AeroKick-Kursen für Einsteiger und Fortgeschrittene ermöglichen Einzelmodule gezieltes Training, zum Beispiel für den Oberkörper oder für Taille, Po und Beine.

Eine detaillierte Einführung zu den Schlag- und Tritttechniken bietet der "Grundkurs Kicks & Punches".

-er