Top informiert im Magazin


So geht's fit durch den November:


Kichererbsen-Linsensuppe aus Marokko

Die Sonne bringt leider nicht mehr so richtig viel Hitze mit, es wird also Zeit, sich innerlich aufzuwärmen. Immer gut: Cardio-Training oder eine Runde Yoga, um den Kreislauf ordentlich in Schwung zu bringen. Zusätzlich kannst du auch mit einer wärmenden Suppe nachhelfen, zum Beispiel mit einer leckeren veganen Kichererbsen-Linsensuppe aus Marokko. Das Rezept dafür stellt dir Vegan- und Clean Eating-Bloggerin Larissa von Sonnengruen.net vor. 

Zutaten für die vegane Kichererbsen-Linsensuppe

  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Öl
  • 25 g Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen

  • 200 g Linsen
  • 900 ml Gemüsebrühe

  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • ½ TL Zimt
  • 1 Msp. Safran

  • 200 g getrocknete Kichererbsen über Nacht eingeweicht (oder 1 Dose Kichererbsen à 400 g)
  • 400 g Tomaten
  • Salz und Pfeffer
  • ½ Zitrone
  • 3 EL Koriander


Zubereitung der marokkanischen Suppe

Am Vorabend die Kichererbsen in reichlich Wasser einweichen.

Zwiebel fein würfeln und mit Öl in einem großen Topf glasig anbraten.

Ingwer hacken, Knoblauch pressen und beides dazu geben.
Auch die Linsen hinzufügen und mit der Gemüsebrühe aufgießen.
Mit den Gewürzen verfeinern und 20 Minuten auf kleiner Temperatur köcheln lassen.

Inzwischen am besten die Tomaten häuten, vom Stielansatz befreien und würfeln.
Das Wasser der Kichererbsen abgießen und die Hülsenfrüchte abspülen.

Tomaten und Kichererbsen nach den 20 Minuten zur Suppe geben und weitere 15 Minuten ohne Deckel köcheln lassen.

Mit Salz, Pfeffer und einigen Spritzern Zitrone abschmecken.

Die Suppe kann direkt verzehrt werden, nur noch den Koriander hacken und über die einzelnen Portionen streuen.

Tipp von Bloggerin Larissa: Ich persönlich liebe die Suppe ganz besonders am zweiten Tag, weil sich dann die Gewürze und Aromen besonders intensiv ausbreiten konnten.



Über Sonnengruen.net

Du interessierst dich für gesundes Essen und versuchst, Produkte tierischen Ursprungs zu meiden? Dann bist du auf meinem Blog richtig! Ich bin Larissa aus Berlin und lebe seit einigen Jahren aus Liebe zu Mensch und Tier vegan. Auf Sonnengruen.net teile ich meine Lieblingsrezepte und Hotspots, wo du gesundes und veganes Essen mit regionalen Zutaten bekommst. Lass dich inspirieren!

Foto-Credit für das Porträt-Bild: Michael Förster

Aufmacherbild: privat